Quelle: http://archiv.sievershausen.de/
Wünsche zum Nahverkehrsplan 2013 Drucken
Geschrieben von: Herbert Baller   
Donnerstag, den 19. April 2012 um 22:00 Uhr

Sievershausen ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Dem Ortsrat lag auf seiner Sitzung eine Anfrage der Stadt auf Äußerung von Wünschen und Kritik für den in Arbeit befindlichen neuen Nahverkehrsplan für die Region vor. Ortsbürgermeister Hans-Egon Seffers erinnerte an die 2008 vorgetragenen Wünsche des Ortsrates. Mit Befriedigung registrierte er, dass in der Zwischenzeit alle Anregungen erfüllt wurden. Von dem als „roten Fleck“ markierten öffentlichen Nahverkehr in Sievershausen war nichts mehr übrig geblieben. Sowohl die Busverbindung zum Bahnhof nach Hämelerwald als auch das Rufbussystem an Wochenenden funktioniere gut. Es müsse nur noch intensiver angenommen werden.

Als neue Wünsche wurden einstimmig ermittelt: 1. Die Verbesserung der Busverbindung zur IGS nach Hämelerwald 2. Die Schaffung  weiterer Fahrverbindungen vom Gymnasium Uetze, hauptsächlich nach der 6. Unterrichtsstunde sowie 3. Maßnahmen zur Schaffung Barriere freier Bushaltestellen im Dorf.
Der gesamte Ortsrat begrüßte die frühzeitige Einbeziehung, so dass schon im Entwurfsstadium Verbesserungsvorschläge  eingebracht werden können.