Autoren gesucht!
Wer hat Interesse, Lust und Zeit als Online Redakteur für Sievershausen.de tätig zu werden?
Infos unter: Info@Sievershausen.de.

Startseite
Neuigkeiten
Info
Schlagzeilen
Links
Termine
 
September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Sie sind Besucher:
474652
Heute187
Gestern276
Diese Woche2035
Dieser Monat6596
Home Info Kirchengemeinde Sievershausen Weihnachtsmarkt und Adventskonzert
Weihnachtsmarkt und Adventskonzert Drucken
Geschrieben von: Herbert Baller   
Sonntag, den 01. Dezember 2013 um 20:00 Uhr
Sievershausen ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Am 1. Advent fand in und außerhalb der St. Martinskirche eine Anzahl von vorweihnachtlichen Aktionen statt.
Der Vormittag begann mit einem Eröffnungsgottesdienst, Abendmahl sowie einer Taufe.
Daran schloss sich eine sehenswerte Krippenausstellung an.  Viele private Spender hatten ihre Unikate für eine Woche der Öffentlichkeit zur Besichtigung  überlassen. Einige Exemplare kamen aus europäischen Ländern, aber auch aus Übersee, zum Beispiel Neuseeland.
Um 13 Uhr startete dann der 1. Weihnachtsmarkt, an dem sich zehn Vereine und drei Privatleute beteiligten.  Fleißig hatten sie sich auf diesen Tag vorbereitet. Ob es das Rote Kreuz war, der Sozialverband oder die Heimatbundgruppe, um nur einige zu nennen, So wurden von der letzteren Gruppe selbst gebackene Weihnachtskekse, dem Sozialverband Woll- und Stricksachen und dem Roten Kreuz heiße Getränke und Eintopfessen angeboten. Die Resonanz war nach vielen Aussagen hervorragend. Das trockene Wetter zog viele junge Familien mit ihren Kindern und Großeltern an.
Auch die Kaffeetafel im gut geheizten Gemeindesaal freute sich über die vielen hungrigen Gäste.
Ein weiterer Tageshöhepunkt war das für 17 Uhr angekündigte Adventskonzert. Das Interesse war groß. Nach dem Orgelvorspiel begrüßte Ingrid Brandes die Zuhörer und moderierte auch im weiteren Verlauf. Der Chor, bestehend aus 23 Sängerinnen und Sängern hatte in den letzten Wochen ein wahres Probenmarathon hinter sich. Das absolvierte Martinsmusical lag gerade einmal drei Wochen zurück. „Wir haben zwei-, zum Teil sogar dreimal wöchentlich geprobt“ schildert Chorleiterin Inken Kinder. Das war anstrengend (zumal sich ja auch viele gleichzeitig um ihre verhagelten Dächer kümmern mussten) hat aber der Gemeinschaft und vor allem auch dem Klang sehr gut getan, so die Leiterin. Man habe sich bemüht, den unterschiedlichen Charakter der weihnachtlichen Musikstücke zu unterstreichen und mit ausgeprägter Dynamik zu singen, vom leisen, zarten Echo bis zu kräftigem strahlendem Klang.
Für Abwechslung sorgte das Blockflötenensemble von Irmgard Möhle. Acht Spielerinnen, die als Kinder vor über 25 Jahren bei der Leiterin das Blockflötenspielen erlernt haben, spielten jetzt in Quartettbesetzung, d.h. Mit Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassflöten.
Mit Fagott und Orgel boten Fagottist Ulrich Schmöcker und Organistin Irina Kretz zwei Musikstücke: unter anderem Ave Maria.
Um 18 Uhr startete der erste lebendige Adventskalender mit einem Lied, einer Kurzgeschichte, Gesang und dem Abendsegen.
Damit endete ein von den Bürgern gut angenommener 1. Adventssonntag, den es in dieser Vielfalt bislang noch nicht gab. „Die gute Resonanz regt an, im nächsten Jahr ähnliche Aktionen anzubieten“, so Kirchenvorstandsvorsitzender Reinhard Kühn.

Fotos:


Der Kirchenchor in Aktion unter der Leitung von Inken Kinder


Kindergartenkinder versuchten, meistens erfolgreich, von den Eltern
gemachte Marmelade "an den Mann zu bringen"


Die Kinderbetreuung durch Frau Dumke klappte hervorragend.


Der erste lebendige Adventskalender wird musikalisch eröffnet.

 
 
© 2019 Das Portal für Sievershausen von Sievershausen
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.