Autoren gesucht!
Wer hat Interesse, Lust und Zeit als Online Redakteur für Sievershausen.de tätig zu werden?
Infos unter: Info@Sievershausen.de.

Startseite
Neuigkeiten
Info
Schlagzeilen
Links
Termine
 
Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Sie sind Besucher:
485006
Heute68
Gestern338
Diese Woche653
Dieser Monat7330
Home Neuigkeiten Ortsrat Sievershausen Baulückenkataster in Arbeit
Baulückenkataster in Arbeit Drucken
Geschrieben von: Herbert Baller   
Donnerstag, den 25. April 2013 um 22:00 Uhr

Sievershausen ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Bereits 2011 war die Verwaltung damit beauftragt worden, für die Stadt Lehrte ein Baulückenkataster zu erarbeiten, eines, dass im GIS (Geographisches Informationssystem) bereit gestellt werden kann. Zwischenzeitlich sind die Baulücken für die Kernstadt sowie die Ortsteile erfasst worden, so dass nunmehr über das weitere Vorgehen zu beschließen ist.
Den aktuellen Bearbeitungsstand trug nun Claudia Meyer-Appel in der Ortsratssitzung vor. Insgesamt wurden zirka 380 Baulücken ermittelt, wobei die meisten Baulücken sich in der Kernstadt Lehrte befinden. Dabei wurden nur Grundstücke erfasst, die planungsrechtlich sofort mit einem Wohnhaus bebaubar sind, also um „klassische“ Baulücken, um sehr gering bebaute Grundstücke, zum Beispiel einer Garage oder mit weiteren Kriterien versehen, die eine zusätzliche Bebauung ermöglichen.
Nicht aufgenommen wurden in das Baulückenkataster Grundstücke, für die bereits eine aktuelle Baugenehmigung, ein Bauantrag oder eine Bauvoranfrage vorliegen und jünger, als drei Jahre sind.

„Das Baulückenkataster erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit“ betonte Meyer-Appel. Wenn ein Grundstück nicht aufgenommen wurde, sei das kein Ausschlusskriterium für die Bebaubarkeit. Bewusst wurde auch auf die Anlage von Beispielen verzichtet, da aus Datenschutzgründen zunächst die Zustimmung der Grundstückseigentümer zur Veröffentlichung eingeholt werden muss. Von der Verwaltung wurde vorgeschlagen, vor der Befragung der Eigentümer die ermittelten Baulücken im Ortsrat dem Bau- und Verkehrsplanungsausschuss in einer nicht öffentlichen Sitzung vorzustellen. Einzelheiten dazu erläuterte Frau Meyer-Appel im nicht öffentlichen Teil. Laut Ortsbürgermeister Hans-Egon Seffers kämen für Sievershausen 37 Grundstücke infrage. Nach Befragung der Eigentümer würden weitere Details der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ein fortlaufende Aktualisierung sei das Ziel der geplanten Maßnahme.

 
© 2019 Das Portal für Sievershausen von Sievershausen
Joomla! is Free Software released under the GNU General Public License.